Bewegung erleben mit Behinderung

Gemeinsam_100_Prozent_Behindertensportfest_Sportcenter_Donaucity
(c) Sportcenter Donaucity, Sport und Spass 2017

Mathä_Behindertensportfest_Sportcenter_Donaucity_
(c) Sportcenter Donaucity, ÖBB Holding Vorstandsvorsitzender Ing. Mag. Andreas Matthä am Sport und Spass-Fest 2017

Sportfest der Versehrten mit Pauken und Sonnenschein.

Am 30. Mai wurde im Sportcenter Donaucity Bewegung gefeiert. Beim Sportfest traten die österreichischen und deutschen Teilnehmer in unterschiedlichen Disziplinen gegeneinander an – Publikumsliebling aber war das Sitzball-Finale zwischen Deutschland und Österreich in der Parkethalle. Nachdem das letzte Jahr die deutschen Nachbarn den Pokal davontrugen, gewann ihn diesmal Österreich zurück.

Unter den vielen Ehrengästen betonte ÖBB Holding Vorstandvorsitzender Ing. Mag. Andreas Matthä die Wichtigkeit des gemeinsamen Sports während Bundesminister Jörg Leichtfried den Charakter des Festes, gemeinsam und ohne Barrieren aktiv zu werden, lobte.

Der inklusive Gedanke stand im Vordergrund des Sportfestes – gemeinsam gegen Barrieren und Vorurteile, gemeinsam für einen sportlichen und kameradschaftlichen Tag im Sportcenter Donaucity.

Vorsitzender der Gewerkschaft Vida Roman Hebenstreit_Behindertensportfest_Sportcenter_Donaucity
Kugelstoßen_Behindertensportfest_Sportcenter_Donaucity
Bundesminister Jörg Leichtfried_Behindertensportfest_Sportcenter_Donaucity
Behindertensportfest_Sportcenter_Donaucity
Behindertensportfest_Sportcenter_Donaucity

NEWS

KONTAKT

SPORTCENTER DONAUCITY
Arbeiterstrandbadstrasse 128
1220 Wien
+43 (1) 269 96 30
täglich geöffnet
office@sportcenter-donaucity.at